Kraftwerk Abschaltungen 2021

kraft

Mehrere Kraftwerk Abschaltungen stehen 2021 kurz bevor. Lesen Sie hier welche Kraftwerke 2021 abgeschaltet werden und mit was für Auswirkungen man im schlimmsten Fall rechnen muss.

Grundstückbesitzer sollten einen Stromerzeuger für den Notfall besitzen bzw. sich anschaffen. Auch wenn man so eine Anschaffung nur selten braucht, ist diese im Notfall wichtiger denn je.

Ob die Drainage Pumpe, oder je nach Jahreszeit die Heizung. Ohne Strom ist man im Notfall aufgeschmissen. Ohne Strom geht nichts mehr. Wenn der Strom nur paar Stunden ausfällt (was niemand weiß), ist das alles kein Problem. Sollte es jedoch zu einem s.g. Blackout kommen, dann kann der Strom mehrere Tage weg sein. Der Kühlschrank ist spätestens nach einem Tag nicht mehr kalt und das Gefrierfach ist nach  72 Stunden abgetaut.

Ich hatte mir im vorigen Jahr das Notstromaggregat von Güde angeschafft. Ein 6,5 KW Diesel- Notstromaggregat. Mir war Kraftstrom wichtig (Holzspalter, Kreissäge zb.) und das man in der Not auch die Heizöltanks nutzen kann. Den Strom für Pumpen, Kühlschrank, Heizung kann man damit abdecken.

Ein ganzes Haus wie gewohnt mit Strom zu versorgen wird nicht realisierbar sein. Aber es geht hier hauptsächlich um den „Worst Case“. Es gab aus meinen Reihen auch Kritiker, weil der Stromerzeuger keine Inverter Technik aufweist. Wenn wir von einem mehrtätigen Blackout sprechen, gibt es kein Telefon- Netz, kein Computer- Netz etc.. mehr! Das sollte jeden einleuchten.

Damit ist dieser Kritikpunkt sinnlos. Die wichtigen Sachen müssen in einem Blackout funktionieren.

Jeder, der sich mit dieser Thematik schonmal beschäftigt hat, hat sich sicher schon ein bisschen Diesel bevorratet (200 L kann man offiziell lagern). Das Problem, die Haltbarkeit von Diesel ist begrenzt durch den Bio Anteil.

Man spricht von einer Haltbarkeit von ca. 6 Monaten (je nachdem wie der Kanister dicht ist), danach kann es zur Dieselpest kommen. Bakterien fangen an den Kraftstoff zu zersetzen und die daraus folgenden Ablagerungen verstopfen Benzinleitungen, Filter und Einspritzdüsen.

Deshalb muss man ein entsprechendes Additiv den Kanister beifügen (kann man auch nachträglich machen).

Die Haltbarkeit wird um Jahre erhöht und selbst wenn bereits die Dieselpest zugeschlagen hat, wird der Kraftstoff noch gerettet (siehe die großen Boote an der Küste- mehrere 1000 L Diesel Kraftstoff im Tank, vermutlich wurde für diese das Additiv entwickelt).

Fazit:
Jeder Grundstücksbesitzer sollte neben einer Kettensäge, Bohrmaschine etc. auch einen Stromerzeuger besitzen. Flatterstrom (Windkraft) und Photovoltaik (Sonne) sind nicht Grundlast fähig und die weitere Abschaltung wichtiger Kraftwerke beschwören gerade zu einen Blackout in naher Zukunft herbei.

Wichtig ist noch die längere Haltbarkeit von Kraftstoffen. Ohne die geht nun Mal nichts. Hoffen wir, das es nicht dazu kommt. Aber Vorsorge ist besser wie Nachsorge!

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*