Megaupload.com wurde geschlossen, Kim Schmitz alias Kimble verhaftet!

Logo Megauplaod.com

Habe gerade mal bei Gulli vorbei geschaut und was lese ich da – Megaupload dicht, Kim Schmitz verhaftet!

Der Lebe -Mann und selbst ernannter “Hacker” sowie weitere Hintermänner sollen am Donnerstag in Neuseeland verhaftet worden sein.

Die Vorwürfe lauten, urheberrechtlich geschützte Inhalte der Unterhaltungsindustrie im Wert von 500 Millionen US-Dollar illegal in Umlauf gebracht zu haben.

20 Durchsuchungsbefehle sollen nach Informationen von TorrentFreak in den USA und acht anderen Staaten ausgeführt worden sein. Darunter Server in den Niederlanden, Kanada und den USA.

Ausführliche Informationen: Gulli

You can leave a response, or trackback from your own site.

3 Responses to “Megaupload.com wurde geschlossen, Kim Schmitz alias Kimble verhaftet!”

  1. [...] Musikindustrie seien 500 Millionen Dollar Schaden dadurch entstanden. Die Gründer hatten mit dem Megaupload-Song-Video (siehe unten) in Umlauf [...]

  2. Janus sagt:

    Krasses Vorgehen von den USA. Ich würde gerne wissen ob es wirklich alles Rechtens gewesen ist. Die Aktion stinkt ziemlich nach Zuständigkeitsproblemen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.